03.02.2016 | Neue Zürcher Zeitung | Regierungskritiker

Marco Kauffmann Bossart von der Neue Zürcher Zeitung umreißt die Prozesse gegen Regierungskritiker in der Türkei. Hierbei geht er insbesondere auf Fethullah Gülen und Hizmet ein.

,,Vertraut man der türkischen Staatsanwaltschaft, schmiedeten der muslimische Geistliche Fethullah Gülen sowie die zwei Journalisten Can Dündar und Erdem Gül von der regierungskritischen Zeitung «Cumhuriyet» finstere Pläne. In beiden Verfahren plädiert die Justiz auf lebenslange Haftstrafen unter erschwerten Bedingungen. Und beide Verfahren sind ein Indiz dafür, dass sich die Justiz von der islamistisch-konservativen Staatsführung einspannen lässt.”