VGE e.V.: Wirksamkeit jenseits von Staat und Partei – Bedeutung zivilgesellschaftlichen Engagements für eine lebhafte Demokratie | Engagement

Wir leben in einer demokratischen Gesellschaft, die uns bestmögliche individuelle Freiheiten bei größtmöglicher Lebenssicherheit bietet, und zwar so wie keine andere Gesellschaftsform. Zugleich unterliegt auch sie – in einer zunehmend globalisierten und digitalisierten Welt – einem ständigen Wandel. Alle Akteure der demokratischen Gesellschaft sind aufgefordert sich weiterzuentwickeln, indem sie Antworten auf Zukunftsfragen offen und umfassend diskutieren.

Mediale und politische Diskurse bzw. öffentliche Debatten werden jedoch zunehmend von radikalen und populistischen Gruppierungen dominiert. Statt Toleranz und Offenheit fordern diese Abschottung und Ausgrenzung. Die Bindungskraft der etablierten Parteien nimmt stetig ab; mit der Folge, dass viele Bürger nicht mehr an die Wahlurne gehen. Sie sind davon überzeugt, dass sie ohnehin nichts bewirken können.

Sind es etwa Zeichen dafür, dass das demokratische System und der Politikbetrieb viele Menschen nicht mehr erreichen? Ist es damit getan mit dem Finger auf „das Establishment“ zu zeigen und sich aus der Verantwortung zu ziehen? Wie verändern die Wanderungsströme aus dem Nahen Osten, die neuen Medien und die Globalisierung unser Demokratieverständnis? Welche Implikationen ergeben sich daraus für die Herstellung einer lebendigen Demokratie und worin liegt das Potential der zivilgesellschaftlichen Teilhabe? Über diese und andere Fragen will der Verband für Gesellschaftliches Engagement (VGE) unter dem Titel

„Wirksamkeit jenseits von Staat und Partei — Bedeutung zivilgesellschaftlichen Engagements für eine lebhafte Demokratie“

mit Prof. Barbara John (Vorsitzende des Paritätischen Landesverbands Berlin), Süleyman Bag (Chefredakteur DTJ-Online) und Abu Hanif (Zivilgesellschaftlicher Akteur in der bengalischen Gemeinde Berlin) im Rahmen eines Podiumsgesprächs diskutieren.
Die Veranstaltung versteht sich zugleich als offizielle Eröffnung des VGE.

Eine Anmeldung beim Veranstalter ist bis zum 07.07.2017 möglich.

Verband für gesellschaftliches Engagement

Datum: 12.07.2017
Ort: VGE e.V.
Mohrenstraße 34
10117 Berlin
Zeit: 19:00 Uhr
Thema: Wirksamkeit jenseits von Staat und Partei – Bedeutung zivilgesellschaftlichen Engagements für eine lebhafte Demokratie
Referenten: Prof. Barbara John, Vorsitzende des Paritätischen Landesverbands Berlin
Süleyman Bag, Chefredakteur DTJ-Online
Abu Hanif, Bengalische Gemeinde Berlin

Webseite des Veranstalters