Religion
Hizmet ist in der Türkei der sechziger und siebziger Jahre in der Tradition der islamischen Gemeinschaften entstanden. In diesen Jahren standen insbesondere Konferenzen wie „Koran und Wissenschaft“, „Soziale Gerechtigkeit und Prophetentum“ sowie „Kindererziehung“ im Fokus. Mit Gülen als religiösem Mentor (eine Art „spiritus rector“) haben bis heute spirituelle Werte einen hohen Stellenwert in Hizmet. Dabei spielt sich Religion mehrheitlich im privaten Raum ab. Bis heute stellen Gesprächskreise den Kern der mündlichen Wissensvermittlung dar. In Deutschland bieten seit einigen Jahren die zahlreichen Kulturzentren religiöse (Weiterbildung-) Bildung an.