Fethullah Gülen

Fethullah Gülen ist ein türkischer Islamgelehrter, Autor und Dichter. Er wurde 1941 in Erzurum in der Ost-Türkei geboren. Mit seinen Lehren zu interreligiösem Dialog und friedlichem Miteinander und seinem Einsatz für Bildung als Schlüssel zu Entwicklung und Wohlstand bewegt er seit Jahren Menschen auf der ganzen Welt zu ehrenamtlichem Engagement. Er wird von Vielen als ein wichtiger muslimischer Gelehrter und interreligiöser Partner geschätzt, der sich für die Vereinbarkeit des Islam mit der Moderne und dessen Antworten auf Fragen unserer Zeit eingesetzt hat.

Nach seiner Grundausbildung an einer öffentlichen Schule verfolgte Fethullah Gülen intensive Selbststudien der islamischen Wissenschaften sowie der Sozial- und Naturwissenschaften. Im Laufe der Zeit wurde er von einer Reihe namhafter islamischer Gelehrter unterrichtet, so zum Beispiel von Muhammed Lutfi Efendi. Nachdem er seine Ausbildung als staatlicher Prediger mit Auszeichnung abgeschlossen hatte, wurde er als Prediger und Direktor eines Internats nach Izmir berufen. In der anschließenden Zeit entwickelte Gülen in unzähligen öffentlichen Predigten seine Lehren von Toleranz, gesellschaftlichem Engagement und Bildung als Schlüssel zu persönlicher Entwicklung weiter, die immer mehr Menschen inspirierten. So entstanden zunächst in der Türkei – und ab den 90er Jahren auch in den USA, Europa, Zentralasien und Afrika – Schulen und Bildungseinrichtungen, Universitäten, Dialogvereine, Krankenhäuser und Hilfsorganisationen, Unternehmerverbände und Medienhäuser.

Seit 1999 lebt Fethullah Gülen in den Vereinigten Staaten von Amerika im Bundesstaat Pennsylvania. Dorthin hatte er sich zur Behandlung von gesundheitlichen Problemen begeben. Kurz nach seiner Einreise wurde ein Gerichtsverfahren gegen ihn eingeleitet. Um zu verhindern, dass seine Rückkehr in die Türkei zu möglichen Unruhen im Land führt und von einigen Kreisen als Anlass genommen wird, die „demokratischen Errungenschaften umzukehren“, ist Gülen – trotz des einstimmigen Freispruchs im Jahre 2006 – in Amerika geblieben. Seit 2008 ist er im Besitz einer dauerhaften Aufenthaltsgenehmigung (Green Card).

Fethullah Gülen und seine Lehren sind für viele Menschen wichtige Quellen der Inspiration. Letztendlich findet das Engagement aber jeweils vor Ort statt und jeder und jede Engagierte entscheidet selbst, auf welche Art und Weise sie oder er selbst einen Beitrag leisten möchte.