Forum Dialog: Links- und Rechtsextremismus als Demokratiegefährdung

Aktuelles / News12. Juni 2018
Forum Dialog: Enthemmte Mitte – Polarisiertes Deutschland Das Forum Dialog startet die Diskussionsreihe “Enthemmte Mitte – Polarisiertes Deutschland” mit dem ersten Themenabend: Links- und Rechtsextremismus als Demokratiegefährdung – Aktuelle Entwicklungen in der Hauptstadt. Gemeinsam mit Tom Schreiber, Mitglied im Abgeordnetenhaus von Berlin und Sprecher für den Bereich Verfassungsschutz, werden die TeilnehmerInnen an eines der konfliktbeladensten Themenkomplexe herangeführt. Links- und Rechtsextremismus als Demokratiegefährdung – Aktuelle Entwicklungen in der Hauptstadt Ungleichheit und soziale Polarisierung haben in den letzten 15 Jahren in Deutschland zugenommen. Aktuell gipfelt sich die Spaltung der Gesellschaft in der Flüchtlings- und Integrationsfrage, die europaweit mitunter zum Erstarken rechtspopulistischer Parteien beigetragen hat. Mit der Veranstaltungsreihe “Enthemmte Mitte – Polarisiertes Deutschland” möchte sich das Forum Dialog Themen widmen, die längst nicht mehr nur Randgruppen, sondern die Mitte der Gesellschaft polarisieren. Dazu gehören u.a. politischer und religiös-fundamentaler Extremismus, Hass im Netz, Rassismus unter feministischem Deckmantel, Antisemitismus und Islamfeindlichkeit.
Datum: 20.10.2016 Ort: Forum Dialog Berlin Mohrenstraße 34 10117 Berlin Zeit: 19:00 Uhr Thema: Links- und Rechtsextremismus als Demokratiegefährdung – Aktuelle Entwicklungen in der Hauptstadt Referenten: Tom Schreiber, Mitglied im Abgeordnetenhaus von Berlin und Sprecher für den Bereich Verfassungsschutz